Weltweit größtes Gebäude der Scientology Kirche eröffnet

Weltweit größtes Gebäude der Scientology Kirche eröffnet

Tausende Scientologen, Gäste und Würdenträger kamen am 31. Oktober 2015 in das italienische Kultur- und Modemekka Mailand, um die Eröffnung der bisher weltweit größten Scientology-Kirche zu feiern.

Das neue Gebäude der Scientology-Kirche Mailand befindet sich auf mehr als einem halben Hektar Land. Die elegante und moderne Ideale Scientology-Kirche Mailand umfasst beinahe 10.000 Quadratmeter, die einen mehr als 2.000 Quadratmeter großen Innenhof umschließt. Das neue Gebäude befindet sich an der Fulvio Testi Avenue und blickt auf Mailands beliebten Nordpark. Die gesamte Anlage umfasst einen kompletten Wohnblock im schnell wachsenden Stadtteil Bicocca.

Etwa 8000 Scientologen, Gäste und Würdenträger haben an der Eröffnungsfeier am 31. Oktober teilgenommen. Mr. David Miscavige, Vorstandsvorsitzender des Religious Technology Center, war persönlich vor Ort, um dieses große neue Gebäude der Scientology-Kirche Mailand ihrer Bestimmung zu übergeben. „Es ist für mich eine große Ehre, an diesem besonderen Tage hier sein zu können. Denn wenn es überhaupt jemals eine Stadt gab, die für den Sitz einer Idealen Kirche bestimmt war, dann ist es Mailand. Diese Stadt mit all ihrer Pracht und New-Age-Vision. Diese Stadt der großen Persönlichkeiten und der Herrlichkeit. Diese Stadt, wo Tatkraft pulsiert und Kreativität ihrer Seele entspringt. Diese ursprüngliche „Ideal City.“ In der Tat, heute feiern wir das Ideal einer Organisation wie es keine zweite gibt und damit eine Kirche als lebendige Verkörperung dieser Maxime von L. Ron Hubbard: „.. Über Scientology geht die Sonne niemals unter“. Und so widme ich dieses Gebäude einer Zukunft mit einer Scientology-Renaissance – einer Renaissance des ewigen Lebens.“

An der Zeremonie nahmen auch mehrere italienische Würdenträger teil, die mit der Kirche zusammenarbeiten, um eine bessere Welt zu schaffen. Hierzu zählten Herr Gianfranco Tucci, Mitglied des Stadtrates von Mailand; Herr Marcello Arena, der Direktor für Sport der Mailänder Stadtpolizei; Herr Carlo Proserpio, Präsident des Rates der Wirtschaftsverbände Nord Mailand; Herr Gelek Yakar, Präsident des Mandala-Center für den Kulturerhalt von Tibet; und Herr Fabio Bergomi vom Exekutivrat für die Freiwilligenarbeit für die Metropole Mailand.

Herr Tucci begrüßte die Kirche in ihrem neuen Quartier mit den Worten: „Eine Scientology Kirche von solch großen Dimensionen in unserem Bezirk zu haben integriert nicht nur unsere vielfältigen sozialen und kulturellen Gegebenheiten, sondern sie dient auch als geistiger Orientierungspunkt und Treffpunkt für alle, die die Lebensqualität für die Menschen, die hier leben, verbessern wollen. Und dafür haben Sie meine anhaltende Unterstützung und meinen Dank. “

Herr Arena sprach von seiner Partnerschaft mit der Kirche im Bereich der Drogenaufklärung für die Stadt das diese dazu führte, dass er eine hohe Meinung über Scientologen habe, denn was sie tun, sei sehr bemerkenswert. Er wird zukünftig die Örtlichkeiten für lokale Polizei-Corps-Kongresse und -Veranstaltungen nutzen.

Herr Ykar hob die Verdienste des Gründers der Scientology-Religion, L. Ron Hubbard, hervor sowie seine Werke und die globale Toleranz und den gegenseitigen Respekt in Italien und auf der ganzen Welt. In den Mitgliedern der Mailänder Kirche fand Herr Proserpio Menschen mit Eigenschaften, die seine Vision für die Gemeinschaft teilen und die sich dazu verpflichtet haben, die notwendigen Arbeiten zu erledigen, um dies zu erreichen. Wichtig fand er, dass Scientologen etwas Effektives gegen den Drogenmissbrauch unternehmen und die moralischen Werte in der Gesellschaft wieder herstellen.

Zum Schluss sprach Herr Bergomi von der Arbeit der PROCIVICOS, der Zivilschutzhelfer der Scientology-Gemeinschaft – den Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen – die an vorderster Front der Katastrophenhilfe in ihren Gemeinden helfen: „Als der Seveso-Fluss im November letzten Jahres über die Ufer trat, habt ihr sofort auf den Alarmruf reagiert und kamt noch mitten in der Nacht an. Und so handelt ihr immer – als leuchtendes Vorbild alles möglich zu machen, um anderen zu helfen. Deshalb bin ich sehr dankbar, dass ihr euch der Bewegung der Ehrenamtlichen Geistlichen der Stadt Mailand angeschlossen habt!“

Das neue Gebäude der Scientology-Kirche Mailand steht als ein Alpha-Symbol, das perfekt die Erhabenheit der legendären Stadt widerspiegelt – ein atemberaubendes Beispiel von Scientology Organisationen in Italien und für die ganze Welt. Eleganter und zeitloser Marmor, dunkle Holzelemente und polierter Edelstahl setzen überall Akzente und erinnern an die Ära der berühmten Ducatis und Ferraris.

Die Anlage verfügt über ein Full-Service-Restaurant und ein Café. Die Kapelle der Mailänder Kirche ist die größte aller Scientology-Kirchen, die Sonntagsandachten und Hochzeiten abhält. Sie ist auch Gastgeber einer Vielzahl von Veranstaltungen, die Mitgliedern aller Konfessionen offen steht.

Das ausgedehntes Öffentlichkeits-Informationszentrum verfügt über Displays mit mehr als 500 Filmen, die die Lehre und Praktiken der Scientology Religion und das Leben und Vermächtnis des Stifters der Scientology – L. Ron Hubbard – präsentieren. Das Informationszentrum bietet ebenfalls eine detaillierte Übersicht über die vielen von der Kirche gesponserten humanitären Programme. Dazu gehören eine weltweite Menschenrechtsbildungsinitiative; eine weitreichende Drogenaufklärung, -Prävention und -Rehabilitation; ein globales Netzwerk von Lese- und Lernzentren; sowie das Programm der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, das jetzt das weltweit größte unabhängige Hilfswerk repräsentiert. Das neue Gebäude in Mailand umfasst ferner mehrere Seminarräume und Klassenzimmer, zusätzlich zu einem ganzen Stockwerk, dass einzig dem Scientology Auditing (Seelsorge) gewidmet ist.

Die Scientology Kirche ist im vergangenen Jahrzehnt stärker gewachsen als in den vorangegangenen 50 Jahren zusammen, wobei in den ersten 10 Monaten des Jahres 2015 historische Errungenschaften für die Religion und ihre humanitären Programme erreicht wurden. Dazu zählen u.a. die Eröffnung von vier zentralen Narconon Drogenrehabilitations-Zentren in Kalifornien, Dänemark, Lateinamerika und dem Vereinigten Königreich; die Eröffnung der idealen kontinentalen Fortgeschrittenen Organisationen in East Grinstead (England) und die Eröffnungen der neuen großen Sientology Kirchen in Basel, Schweiz; Bogota, Kolumbien und Tokio, Japan.

Kontaktdaten:
Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.
Öffentlichkeitsarbeit: Uta Eilzer
Beichstraße 12, 80802 München
TEL. 089-38607-0, FAX. 089-38607-109
WEB: www.skb-pressedienst.de

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: